Soziale Aktivitäten

Lionsjahr 2016-2017

Beschreibung Zugunsten
Samstag 03.12.2016 - Samstag 03.12.2016:

Weihnachtsmarkt Münsingen

Verkauf Bratwürste und diverse Getränke

 

 

Rückwirkend für Wohnhaus Belpberg Münsingen

 

 

Donnerstag 22.09.2016 - Donnerstag 22.09.2016:

Schiffahrt auf dem Thunersee

Mit Bewohnern des Wohnhauses Belpberg

 

 

Wohnhaus Belpberg Münsingen

 

 

Lionsjahr 2015-2016

Beschreibung Zugunsten
Samstag 05.12.2015 - Samstag 05.12.2015:

Weihnachtsmarkt Münsingen

Verkauf Bratwürste und Glühwein

 

 

Rückwirkend für Ausflug mit Wohnhaus Belpberg

 

 

Mittwoch 23.09.2015 - Mittwoch 23.09.2015:

Schiffahrt auf dem Thunersee

mit Bewohnern des Wohnhauses Belpberg

 

 

Lionsjahr 2014-2015

Beschreibung Zugunsten
Samstag 06.12.2014 - Samstag 06.12.2014:

Weihnachtsmarkt Münsingen

Verkauf Bratwürste

 

 

Zugunsten Opfer der Ueberschwemmung im Emmental

 

 

Lionsjahr 2013-2014

Beschreibung Zugunsten
Mittwoch 07.05.2014 - Freitag 09.05.2014:

Gartenarbeiten für Stiftung You Count Wohnhaus Häutligen

Gartenneugestaltung, Erweiterung des Sitzplatzes mit separater Pergola

 

 

Sonntag 01.12.2013 - Sonntag 01.12.2013:

Weihnachtsmarkt Münsingen

Verkauf Mehlsuppe und Glühwein

 

 

Lionsjahr 2012-2013

Beschreibung Zugunsten
Sonntag 01.07.2012 - Sonntag 30.06.2013:

Kosten Spitex-Bus in Münsingen

Lionsjahr 2010-2011

Beschreibung Zugunsten
Sonntag 05.12.2010 - Montag 06.12.2010:

Verkauf von Marroni und Glühweinanlässlich des Münsinger Weihnachtsverkaufs

Verkauf von Marroni und Glühwein
anlässlich des Münsinger Weihnachtsverkaufs

Blindenstiftung Zollikofen

Donnerstag 01.07.2010:

Bau eines Wahrnehmungsparcours für die Autisten

Bau eines Wahrnehmungsparcours für die Autisten

Nathaliestiftung Steffisburg

Donnerstag 01.07.2010:

Spitex - Bus in MünsingenJahresmiete des Fahrzeugs

Spitex - Bus in Münsingen
Jahresmiete des Fahrzeugs

Behinderte in Münsingen

Lionsjahr 2009-2010

Beschreibung Zugunsten
Montag 07.12.2009:

Weihnachtsmarkt MünsingenVerkauf von Marroni und Glühwein

Weihnachtsmarkt Münsingen
Verkauf von Marroni und Glühwein

Activity-Kasse des Clubs

Lionsjahr 2008-2009

Beschreibung Zugunsten
Dienstag 01.07.2008 - Mittwoch 01.07.2009:

Spitex-BusFinanzielle Unterstützung

Spitex-Bus
Finanzielle Unterstützung

Kontaktgruppe Münsingen

Betrieb Spitex-Bus

Lionsjahr 2007-2008

Beschreibung Zugunsten
Freitag 20.06.2008 - Sonntag 17.08.2008:

Erneuerung Gantrisch Panoramawegin Zusammenarbeit mit LC Köniz

Erneuerung Gantrisch Panoramaweg
in Zusammenarbeit mit LC Köniz

Samstag 07.06.2008 - Sonntag 08.06.2008:

Dampfbahnfahrt Interlaken-Ost - MeiringenZonenactivity

Dampfbahnfahrt Interlaken-Ost - Meiringen
Zonenactivity

Behinderten der Region

Montag 14.04.2008 - Samstag 19.04.2008:

Bau Vorplatz und Velounterstand

Bau Vorplatz und Velounterstand

Wohn- und Beschäftigungsheim Hagrösli Steffisburg

Samstag 15.03.2008 - Sonntag 16.03.2008:

Besuch Altersheim Oberdiessbach

Besuch Altersheim Oberdiessbach

Bewohnern des Altersheimes

Sonntag 01.07.2007:

Wiederherstellung SüdalleeSpende von zwei Linden

Wiederherstellung Südallee
Spende von zwei Linden

Schloss Oberdiessbach

Sonntag 01.07.2007 - Dienstag 01.07.2008:

Spitex-BusFinanzielle Unterstützung

Spitex-Bus
Finanzielle Unterstützung

Kontaktgruppe Münsingen
Betrieb Spitex-Bus

Lionsjahr 2006-2007

Beschreibung Zugunsten
Freitag 01.06.2007 - Sonntag 01.07.2007:

Aufführung "Sterntaler"

Aufführung "Sterntaler"

Sodis

Samstag 12.05.2007 - Sonntag 13.05.2007:

Schweiz. Lions-Tag

Schweiz. Lions-Tag

Sodis

Samstag 24.03.2007 - Sonntag 25.03.2007:

Besuch Altersheim Oberdiessbach

Besuch Altersheim Oberdiessbach

Bewohnern des Altersheimes

Sonntag 03.12.2006 - Montag 04.12.2006:

Weihnachtsmarkt MünsingenVerkauf von Marroni und Glühwein

Weihnachtsmarkt Münsingen
Verkauf von Marroni und Glühwein

Stiftung Theodora

Samstag 28.10.2006 - Sonntag 05.11.2006:

Umbauarbeiten am Garten beim Hagrösli

Umbauarbeiten am Garten beim Hagrösli

Wohn- und Beschäftigungheim Hagrösli
Steffisburg

Dienstag 19.09.2006 - Mittwoch 20.09.2006:

Beitrag an "Frauen für den Frieden"

Beitrag an "Frauen für den Frieden"

Friedensprojekt von Frau NR Ruth-Gaby Vermot

Freitag 01.09.2006 - Samstag 16.09.2006:

Theateraufführung "Der chly Prinz"

Theateraufführung "Der chly Prinz"

Stiftung Theodora

Samstag 01.07.2006 - Sonntag 01.07.2007:

Spitex-BusFinanzielle Unterstützung

Spitex-Bus
Finanzielle Unterstützung

Kontaktgruppe Münsingen
Betrieb Spitex-Bus

Lionsjahr 2005-2006

Beschreibung Zugunsten
Sonntag 04.12.2005 - Montag 05.12.2005:

Einsatz zu Gunsten der KinderWas gibt es schöneres als ein Kind lachen zu hören. Ganz besonders, wenn dieses Kind krank ist und im Spital bleiben muss. Deshalb besuchen speziell ausgebildete Clowns die kleinen Patienten in den Spitälern. So können die

Einsatz zu Gunsten der Kinder


Was gibt es schöneres als ein Kind lachen zu hören. Ganz besonders, wenn dieses Kind krank ist und im Spital bleiben muss. Deshalb besuchen speziell ausgebildete Clowns die kleinen Patienten in den Spitälern. So können die Kinder den Spital-Alltag vergessen.



Der Lions Club Aaretal hat sich entschieden im Rahmen einer Activity die Stiftung Theodora zu unterstützen.

Während des "Weihnacht-Märits" in Münsingen stellten die Mitglieder einen Stand auf. Hier konnten die Besucher des Marktes mit heissen Marronis und süssem Glühwein die Kälte und den Stress für einen kurzen Moment vergessen. Die Lions wurden zu versierten Marroni Verkäufern und schenkten den Glühwein grosszügig ein. Gleichzeitig erklärten sie den interessierten Besuchern des Lions Standes, was die Stiftung Theodora ist und was sie erreichen will.

Die Kinder aber vergassen die Kälte und den Rummel um sie herum dank dem Clown "Kiko", der sie mal tollpatschig, mal geschickt, mal rührend zum Lachen und Staunen brachte. Diese fröhliche Stimmung übertrug sich auf alle Passanten und die Lions die am Stand Dienst taten, so dass immer mehr Leute auf einen Besuch vorbei kamen. Jedem Kind wurde zum Abschied ein bunter Luftballon mit auf den Weg gegeben. Entflog der eine oder andere Ballon dem Händchen, war schnell ein Lions da, der einen neuen Ballon zur Hand hatte.

Bei Einbruch der Dunkelheit wurde schliesslich der Stand abgebaut und die Lions und der Clown gingen mit klammen Fingern und kalten Füssen glücklich nach Hause.

Der Stiftung Theodora konnte Marco Maeder, Präsident des Lions Clubs Aaretal, einen Betrag von CHF 920.-- überreichen.



L Christian Gossweiler
Activity-Beauftragter

Stiftung Theodora

Lionsjahr 2004-2005

Beschreibung Zugunsten
Samstag 21.05.2005 - Sonntag 22.05.2005:

Aareputzete

Aareputzete

 

Wie bereits an der Wahlversammlung mitgeteilt werden wir eine Aareputzete am 21.5.05 in der Gemeinde Wichtrach durchführen.

Die Gemeindebehörden freuen sich über unsere Initiative und werden uns einen Imbiss spenden. Sie werden uns auch Werkzeuge und Fahrzeuge zur Verfügung stellen. Der Gemeinderat Herr von Rütte und der Wegmeister Herr Glauser werden uns an Ort begrüssen.

 

 

Wir treffen uns am: 21. Mai 05 um 08.30

 

Wo: Wichtrach, Parkplatz bei Aare (von Münsingen herkommend beim Rest. Sternen rechts in die Neumattstrasse, anschliessend gerade aus fahren bis nach dem Autobahn Übergang)

 

Kleidung: Gutes Schuhwerk, Regenschutz oder Sonnenschutz je nach Wetter.

 

Besonderes: Garten Handschuhe mitbringen.

 

Ende: ca. 16’00 Uhr

 

 

Ehefrauen und Kinder sind herzlich willkommen.

 

Mittagessen: PicNic mit Grill, schönes Wetter vorausgesetzt.

 

Ich bitte Euch mir mitzuteilen, ob ihr am 21. Mai 05 kommen könnt.

 

 

Tel. 031 313 59 59

 

E-Mail: office@gossweiler.ch

 

Oder Adresse:

 

Chr. Gossweiler

Spitalgasse 24

3011 Bern

 

Aare im Gebiet der Gemeinde Wichtrach

Lionsjahr 2001-2002

Beschreibung Zugunsten
Sonntag 01.07.2001:

Die BlindenführhundeschuleDie Blindenführhundeschule Allschwil bei Basel betreut ca. 640 Hunde und bildet diese aus. Alle verbringen nach 10-12 Wochen Allschwil 15-18 Monate in einer der rund 250 Patenfamilien. Dort lernen die Welpen die Basis einer Bli

Die Blindenführhundeschule

Die Blindenführhundeschule Allschwil bei Basel betreut ca. 640 Hunde und bildet diese aus. Alle verbringen nach 10-12 Wochen Allschwil 15-18 Monate in einer der rund 250 Patenfamilien. Dort lernen die Welpen die Basis einer Blindenführhundeausbildung kennen; vor allem aber bekommen sie viel Liebe und werden mit Konsequenz aufs Leben vorbereitet. Es ist sehr wichtig, dass auf ihre Gesundheit und Wesensart geachtet wird, denn die Ausfallsquote beträgt ca. 40 % (Hüftdysplasie, Epilepsie, Angst vor Lärm, Unkonzentriertheit, Selbstbewusstsein). Da der Blindenführhund nicht weiss, dass der Blinde nicht gut sehen kann, muss das Zusammenspiel zwischen Hund und dieser Person aussergewöhnlich gut sein. Dies bedingt auch eine spezielle Ausbildung der sehbehinderten Person.

Wichtig ist, dass der Hund täglich frei herumtollen kann, um so seinem Freiheitsdrang gerecht zu werden. Nach der Ausbildung wird der Hund durch die Invalidenversicherung geprüft und akzeptiert. Die Schule kontrolliert in gewissen Zeitabschnitten die Leistung. In der Regel kann ein Blindenführhund etwa acht Jahre lang eingesetzt werden, wobei er immer im Besitz der Blindenführhundeschule Allschwil bleibt.

Da ein Mitglieds-Ehepaar des Lions Club Aaretal sich seit längerer Zeit als Patenfamilie engagiert, war es für den Club naheliegend, der Blindenführhundeschule Allschwil Fr. 1'000.- zu spenden.


Wichtiger Hinweis

Dürfen wir Sie, liebe Lions, noch auf Folgendes aufmerksam machen: Wenn Sie eine sehbehinderte Person mit ihrem Blindenführhund sehen, sollten Sie den Hund nicht streicheln, sonst fühlt er sich abgelenkt und die Führung ist damit nicht mehr gewährleistet. Bei der Strassenüberquerung oder für das Zeigen einer Bustür dürfen Sie dieser Person allerdings ohne Weiteres helfen, auch wenn ein Blindenführhund dabei ist. Sie wird Ihnen trotz Hund dankbar sein.
Vielen Dank für die Beherzigung dieser Empfehlung.

Iris Vogt

 

Blindenführhundeschule Allschwil

Sonntag 01.07.2001:

Die Raffael-Stiftung

Die Raffael-Stiftung


Die Raffael-Stiftung wurde 1988 von betroffenen Eltern sowie Fachleuten gegründet mit dem Ziel, Wohnheimplätze für erwachsene Autisten zu schaffen. Mit dem Heim "Grünegg" in Konolfingen ist ein Anfang gemacht. Am 1.1.1993 konnten dort die ersten Pensionäre einziehen. Heute leben in der "Grünegg" 15 erwachsene und jugendliche Autisten sowie mehrfach Behinderte in 3 familienähnlichen Gruppen. Anfangs 1996 konnte in Bern zudem die "Wohngruppe Engestrasse" für 5 jugenliche Mehrfachbehinderte eröffnet werden. Damit sich diese Menschen weiterentwickeln können, brauchen sie spezielle Therapien und Hilfsmittel. Es ist ausserdem sehr wichtig, dass die Mitarbeiter in ihrer anspruchsvollen und speziellen Arbeit fachlich kompetent unterstützt und begleitet werden. Die Finanzierung dieses Mehraufwandes übersteigt die Subventionierungsmöglichkeit der kantonalen Fürsorgedirektion. Durch Ihre Unterstützung helfen Sie mit, autistisch und mehrfach behinderten Menschen mehr Lebensqualität zu geben.



Was ist Autismus


Autismus ist eine schwere Entwicklungsstörung mit den folgenden Hauptmerkmalen:

- schwere Auffälligkeit im Sozialverhalten

- gestörte Sprachentwicklung (manche Autisten lernen die Sprache nicht)

- Zwänge und unbewältigte Aengste können zu Aggressionen und selbst verletzendem Verhalten führen.


Autisten sind völlige Einzelgänger und in grösseren Gruppen kaum tragbar. Sie sind weder böse noch schlecht erzogen. Sie können unsere Welt nicht verstehen und sich nicht mitteilen wie wir. Autistische Menschen sind auf dauernde Aufsicht und Betreuung angewiesen. Da dieser Betreuungsaufwand die Möglichkeit gewohnter Heimstrukturen übersteigt, besteht generell ein grosser Mangel an geeigneten Heimplätzen für autistische Erwachsene.

 

Raffael-Stiftung Konolfingen

Sonntag 01.07.2001:

BerichtDie inzwischen traditionelle, jährlich durchgeführte Jazz – Matinée des LC Aaretal hat dieses Jahr am 24. Juni stattgefunden, wie immer auf dem Schwand in der Nähe von Münsingen. Der Wettergott hatte mit unserem Club ein Einsehen; nach einer

Bericht

Die inzwischen traditionelle, jährlich durchgeführte Jazz – Matinée des LC Aaretal hat dieses Jahr am 24. Juni stattgefunden, wie immer auf dem Schwand in der Nähe von Münsingen. Der Wettergott hatte mit unserem Club ein Einsehen; nach einer längeren Phase von Regenwetter war unserem Anlass ein wunderschöner, warmer Tag beschieden, so dass sich sowohl Jazz-Band (Lemi's Dixieland-Band) wie Gäste unter freiem Himmel aufhalten konnten.

Zum ersten Mal haben sich unsere Freunde vom Rotary Club Konolfingen an der Durchführung unserer Activity tatkräftig beteiligt.

Nebst Musik wurde den Gästen auch kulinarisch einiges geboten. Zur Verfügung stand einerseits ein grosses Brunch-Buffet, unter anderem mit süssen Leckereien, die von den Damen unserer Clubmitglieder selbst hergestellt worden waren. Andererseits war – wie immer – eine Grillequipe im Einsatz, welche die Gelüste der mehr "salzig" orientierten Gäste befriedigte. Dass das Getränkeangebot auch entsprechend ausgestattet war, versteht sich natürlich von selbst.

Aus dem Reinertrag dieses Anlasses sollen dieses Jahr die nachfolgenden Organisationen bzw. Ereignisse unterstützt werden:

- Raffaelstiftung Konolfingen: (siehe separaten Beitrag)

- Kinderlager für Sozialdienste: Für die Durchführung der Lager Emmental und Saanenmöser.

Unsere Matinée hat auch dieses Jahr bei der Bevölkerung der Region Münsingen / Konolfingen wieder einen erfreulichen Anklang gefunden, wenn auch die Besucherzahlen – wohl bedingt durch zu schönes Wetter nach langer Regenzeit – nicht ganz die gewohnte Höhe erreicht haben.

Martin Schulthess

 

Jazz – Matinée LC Aaretal

Lionsjahr 1961-1962

Beschreibung Zugunsten
Donnerstag 28.06.1962 - Samstag 03.12.2016:

Weihnachtsmarkt Münsingen

Verkauf Bratwürste, diverse Getränke

Rückwirkend für Wohnhaus Belpberg